Ein Ort des Wohlbehagens

Das eigene Bad als kleine "Wohlfühl-Oase" setzt Barrierefreiheit zwingend voraus. Denn nur wer sich sicher und selbstständig im Intimbereich Bad bewegen kann, wird die notwendige Körperpflege als entspannend und wohltuend erleben. Dies gilt in allen Lebensphasen; die Ansprüche an die Ausstattung des Bades können trotzdem sehr unterschiedlich sein. Während der eine auf sein gewohntes Bad in der Wanne nicht verzichten möchte, ist der andere auf eine mit dem Rollstuhl befahrbare Dusche angewiesen. Die Auflagen zur Barrierefreiheit schaffen hier nur einen Mindestrahmen, der die Anpassung an veränderte Lebenssituationen und eine persönliche Gestaltung möglich macht.
(Auszug aus dem Kapitel "Die Erschließung")

« Redaktionelles und Journalistisches



Textbüro Aachen Textbüro Aachen Textagentur Text schreiben Texter Werbetext Alano Publikationsservice